Über mich

Ein Foto machen ist nicht schwer –
echte Emotionen einfangen hingegen, das ist Kunst. 

Warum ich mich als „Fotokünstlerin“ sehe, dazu kommen wir gleich…

Vorher mal kurz ein paar Infos über mich:

Mein Name ist Ariane, ich bin 26 Jahre jung und komme aus Fritzens (den Innsbruckern und „Unterlandlern“ unter euch mag das vielleicht sogar ein Begriff sein. Für alle anderen kurz erklärt: Wir Fritzner dürfen uns nördlich von Wattens als die Bewohner der Sonnenseite bezeichnen).

Aber für die Fotografie fahre ich natürlich auch gerne weit über die Grenzen meines beschaulichen Heimatortes hinaus. 🙂

Was macht mich also zu eurer Fotokünstlerin?

Kunst bereitet Freude. Freude eurerseits und Freude meinerseits – ich liebe es euch bei den ganz besonderen Momenten in eurem Leben hautnah begleiten zu dürfen und ihr sollt mit meinen Fotos zauberhafte Erinnerungen für die Ewigkeit bekommen. Hauptberuflich bin ich Grafikerin in einer Werbeagentur und meine Liebe zu Formen, Farben und Bildern brachte mich zur Fotografie. Ich habe beschlossen mehr zu sein als Hobby-Fotografin und seit letztem Jahr ist es endlich soweit: Mein eigener Gewerbeschein ziert meinen Schreibtisch.

Kunst heißt Leidenschaft. Und Leidenschaft ist für mich zugleich Professionalität – vom ersten Telefon- oder Mail-Kontakt bis zu dem Moment, wo ihr das Ergebnis des Shootings von mir präsentiert bekommt: ihr sollt das Gefühl haben in den richtigen Händen zu sein. Ich stelle mich ganz auf euch ein und möchte mehr für euch sein als bloß Fotografin. Ich möchte euch unterstützen, ermutigen, Tipps geben, für Fragen zur Verfügung stehen und Ansprechpartnerin für Fotoalben, Einladungen, Danke-Karten und mehr sein.

Kunst bedeutet Flexibilität. Meine Erfahrung ermöglicht es mir Vieles vorherzusehen oder – falls unvorhergesehene Situationen eintreten – bestmöglich zu reagieren. Ich bin gleichermaßen Baby-Bespaßerin und Mütter-Besänftigerin, Brautpaar-Beruhigerin und Taschentuch-Reicherin, Outfit-Checkerin und Frisuren-Fee. Wenn es regnet, reiche ich euch meinen Schirm und stehe mit den Gummistiefeln für euch im Schlamm. Wenn die Sonne vom Himmel brennt, zaubere ich ein Handtuch hervor oder helfe mit Deos aus. Euren Traumfotos soll einfach Nichts im Wege stehen…

Klickt euch einfach durch meine Website und schmökert in den Bilder-Galerien und Blog-Einträgen. Ich würde mich freuen euer Vertrauen zu gewinnen und euch alleine, zu zweit, als Familie oder als ganze Hochzeitsgesellschaft begleiten zu dürfen.

Tretet ganz unverbindlich mit mir in Kontakt und ich werde mich, sobald ich die Kamera beiseite gelegt habe, bei euch melden. 🙂